Pétanque-Turiner - 1. August 2018

Karl Müller /
Miro Novotny 

Es stand schon länger fest, es gibt einen schönen und heissen Sommertag. Es fanden sich alle SpielerInnen pünktlich um 13.00 Uhr zum Start des Turniers ein. Es haben sich 8 Frauen und 8 Männer angemeldet. Leider wurde Irene krank, und ich konnte kurzfristig Miro als Ersatz gewinnen.
Mein Ziel bestand neu darin, dass alle SpielerInnen möglichst viel zum Einsatz kamen. Ich wählte deshalb einen neuen Modus, so dass alle SpielerInnen 5 Spiele austragen konnten. 
Zuerst wurden den 8 gesetzten Spieler die 8 Spielerinnen (jetzt ein Ersatz: Miro) zugelost. Die 8 Mannschaften wurden in zwei Gruppen von je 4 Mannschaften aufgeteilt. Zuerst kämpfte jede Mannschaft in der Gruppe gegen die drei anderen Mannschaften. So gab es 12 Gruppenspiele.
Die beiden besten Mannschaften jeder Gruppe spielten dann um den Sieg und die anderen 4 Mannschaften um die Plätze 5 – 8. Zuerst wurde um Platz 5 oder 6 gekämpft. Das Spiel um Platz 7 stand beim Ende unentschieden. Die beiden Mannschaften wollten aber keinen Entscheid austragen und unbedingt beide 7. sein. Dann wurden die beiden Halbfinals ausgetragen und schlussendlich der Final.
Die Zuschauer freuten sich über viele spannende Spiele. Vor allem war der Final durch ein Auf und Ab geprägt und der Sieger stand erst ganz am Schluss fest. Nach Ende des Turniers sassen wir zum Apero und Rangverkündung zusammen. Die ersten drei Mannschaften erhielten einen Preis in Form von Buffetgutscheinen.

Rangliste:

  1. Karl Müller mit Miro Novotny
  2. Kurt Bachmann mit Tessy
  3. Heini Brunner mit Nena
  4. Walter Schuster mit Rosmarie Meier
  5. Peter Krauer mit Renée Genet
  6. Walter Meier mit Liz Krauer
  7. Bert Carl mit Hildegard Nussbaum und Roli Genet mit Ruth Gilg

Ich bedanke mich nochmals bei allen Teilnehmenden für die fairen Spiele, gratuliere dem Siegerteam und danke auch Peter Krauer für die Unterstützung bei den Vorbereitungen und dem Turnier.
Heini Brunner